06 April 2017

Eine neue Generation der Ray Ban Wayfarer

 

Denk man an Ray Ban, fallen einem spontan zwei Styles ein: Wayfarer und Aviator. Beide Brillen sind Aushängeschilder dieser Marke, die immer wieder ein neues Design bekommen.

 

Ganz aktuell wurde jetzt ein Wayfarer Modell geschaffen, welches vom Stil her wie die Original Wayfarer RB2140 ist, jedoch einen gravierenden Unterschied hat: Das neue Modell RB4340 hat eine geringere Neigung des Mittelteils. Dadurch ist die Brille nicht so schräg, was für einen angenehmeren Sitz und eine bessere Passform sorgt.

 

Hier ein Foto um den Unterschied zu verdeutlichen:

 

Natürlich sind Original Wayfarer RB2140 und Wayfarer RB4340 nicht die einzigen Produkte dieser Familie. Deswegen haben wir einen kleinen Überblick aller derzeit verfügbarer Wayfarer Modelle für euch gemacht.

 

Original Wayfarer RB2140:

Die Ur-Wayfarer mit der typischen starken Neigung des Mittelteils



 

 

Das neue Modell Wayfarer RB4340:

Mit der geringeren Neigung. Wie ihr auf den drei Fotos sehen könnt, hat die Brille die gleiche Glasform und Bügel wie die RB2140.

 

 

Wayfarer Liteforce RB4195:

Diese Brille hat ein ähnliches Design wie die Original Wayfarer, ist aber auf Grund des Material “PK001 Liteforce” wesentlich dünner und leichter.

 

 

Wayfarer Folding RB4105:

Eine faltbare Version der Wayfarer.

 

 

New Wayfarer RB2132:

Eine etwas andere und weniger markante Form.

 

 

Kinder kommen bei Ray Ban auch nicht zu kurz. Folgende Modelle gibt es derzeit in vielen tollen Farben für unsere Kleinen.

 

RJ9062:

 

 

RJ9052:

Neuen Kommentar schreiben